14.05.2017 - Würdevolle Jubilaren-Ehrung in Illgau

Am Muttertag konnte die Gemeinde Illgau zusammen mit der örtlichen Feldmusik 12 Personen ehren. Diese können heuer einen hohen runden Geburtstag feiern oder sind schon sehr lange verheiratet.

Freudentag in Illgau: Die geehrten Jubilare des Jahres 2017 mit der Feldmusik Illgau. Bild: Guido Bürgler

Das Leben ist ein Wellental, Licht und Schatten wechseln sich ab, nebst Ängsten und Sorgen dürfen wir Menschen immer wieder auch Freudvolles erleben. Dieses Wechselspiel kennen betagte Mitmenschen nur allzu gut. Zu diesen Persönlichkeiten gehören auch jene 12 Frauen und Männer, die am letzten Sonntag von der Gemeinde Illgau zusammen mit der örtlichen Feldmusik gebührend geehrt wurden. Die einen können heuer einen hohen runden - oder halbrunden Geburtstags feiern, die anderen ein Hochzeitsjubiläum. Zu Beginn fand ein Gottesdienst statt, der von Pfarrer Edgar Brunner zelebriert und vom Ländlertrio Fraumattbuebe musikalisch mitgestaltet wurde. Während der Messe ehrte und beglückwünschte die zuständige Gemeinderätin Gerda Heinzer alle Jubilare, und auch Gemeindepräsident Markus Bürgler gratulierte mit herzlichen Worten. Nach der Messe erfreute die Feldmusik Illgau die Jubilare und Mütter mit einem Ständchen. Anschliessend lud die Gemeinde die Geehrten zu einem Mittagessen ins Restaurant Sigristenhaus ein.

Zwillinge werden im August 90 Jahre alt

Folgende Personen wurden geehrt: Die Zwillinge Marie Rickenbacher und Anna Betschart (90 Jahre); Anna Bürgler (Bachrand) und Josef Heinzer (85 Jahre); Anna Bürgler (Dörfli), Josef Schriber und Friedrich Bürgler (80 Jahre). Auch drei Ehepaare konnten geehrt werden. So sind Marie und Josef Schriber bereits seit 55 Jahren verheiratet. Im April konnten Maria und Paul Betschart ihre Goldene Hochzeit feiern, und im Oktober dürfen auch deren Nachbarn Agnes und Albert Betschart dieses Jubiläum begehen.

Guido Bürgler

© 2016 - Illgau