03.02.2018 - Markus Arnold ist neuer Feuerwehrkommandant

An der Generalversammlung der Feuerwehr Illgau wechselte das Kommando von Koni Bürgler zu Markus Arnold. Urs Bürgler wurde zum Ehrenmitglied gewählt.

Ehrungen und Änderungen bei der Feuerwehr Illgau. Hinten, von links: Koni Bürgler (abtretender Kdt.), Markus Arnold (neuer Kdt.), Pirmin Schnüriger (neuer Vize-Kdt.) und Markus Bürgler (abtretender Komm.-Präsident). Vorne, mitte: Urs Bürgler (neues Ehrenmitglied) und die neuen Leutnants Stefan Camenzind (links) und Beat Betschart. Bild: Guido Bürgler

Am Samstagabend, 3. Februar – kurz vor dem Agatha-Tag - traf sich die Feuerwehr Illgau zur GV im  Restaurant Sigristenhaus. Vor dem Nachtessen hatte ein Gottesdienst stattgefunden, der von der Feuerwehrmusik mit schöner Ländlermusik mitgestaltet wurde. Man gedachte Alt-Kommandant Louis Stössel, der im letzten November allzu früh verstorben war. Zum Abschluss segnete Pfarrer Edgar Brunner das über 40-köpfige Feuerwehrkorps.

 

Total 44 Übungen abgehalten

 

Feuerwehrkommandant Koni Bürgler bezeichnete 2017 als „ruhiges Vereinsjahr“, denn nebst zwei Alarmen der First-Responder (Sanitäter) musste man zu keinen Ernsteinsätzen ausrücken. An total 44 Übungen wurde aber eifrig geprobt, und etliche Mitglieder bildeten sich an Kursen weiter. Auf ein gutes Echo stiess ein Workshop zusammen mit der Frauengemeinschaft Illgau, an dem das fachgerechte Löschen von Kleinbränden gezeigt wurde. Wichtige Anlässe im neuen Jahr sind zwei Grossübungen und sicherlich der Feuerwehrausflug. Das nötige Geld für den Ausflug hatte sich die Feuerwehr am Jodlerabig 2017 dank der Führung der Festwirtschaft erwirtschaftet.

 

303 Übungen in 25 Jahren absolviert

 

Urs Bürgler trat nach 25 Dienstjahren aus der Feuerwehr zurück. Er wurde mit Dank und einem Präsent verabschiedet und einstimmig zum Ehrenmitglied gewählt. Er war vor allem als Maschinist (Motorspritze und Tanklöschfahrzeug) tätig. Urs hat insgesamt 303 Übungen absolviert und ist zu 15 Ernsteinsätzen ausgerückt. Auch Kommandant Koni Bürgler gab seinen Rücktritt bekannt. Er hatte die Feuerwehr fünf Jahre lang sehr umsichtig und kameradschaftlich geführt. Kommissionspräsident Markus Bürgler bedankte sich herzlich für die geleistete Arbeit im Dienste der Bevölkerung. Koni bleibt aber der Feuerwehr noch zwei Jahre als Offizier erhalten. Zum neuen Kommandanten wurde der bisherige Vizekommandant Markus Arnold gewählt. Als neuer Vize rückte Pirmin Schnüriger nach. Guido Ulrich konnte für 20 Jahre Feuerwehr-Dienst geehrt werden, und Walter Betschart wurde zum Wachtmeister befördert. Es gibt auch zwei neue Leutnants, nämlich Beat Betschart und Stefan Camenzind. René Gwerder und Patrick Herger wurden neu in die Feuerwehr aufgenommen. Die GV wurde mit lüpfigen Klängen der Feuerwehrmusik abgerundet.

Guido Bürgler

© 2016 - Illgau