10.06.2018 - Anerkennungspreis für Maria und Kaspar Betschart

Am Sonntag, 10. Juni, überraschte die Kulturkommission der Gemeinde Illgau das Ehepaar Maria und Kaspar Betschart mit dem Anerkennungspreis der Gemeinde Illgau für „die geleisteten Dienste im kirchlichen und kulturellen Bereich“.

Die Vertreter der Kultur- und Sportkommission, Lisbeth Betschart (links) und Stefan Bürgler (rechts), überraschten Kaspar und Maria Betschart mit dem Anerkennungspreis der Gemeinde Illgau. Bild: Guido Bürgler

Der Berggottesdienst in der Herz-Jesu-Kapelle war fast zu Ende, als Pfarradministrator Edgar Brunner eine Überraschung ankündigte. In der Folge ergriff Stefan Bürgler das Wort. Der Präsident der Kultur- und Sportkommission der Gemeinde Illgau bat das Ehepaar Maria und Kaspar Betschart-Heinzer ("ds Balzä") nach vorne. Nach einer Laudatio für die geleisteten Dienste im kirchlichen und volkskulturellen Bereich überreichte er dem erstaunten und gerührten Paar den Anerkennungspreis der Gemeinde Illgau sowie eine Urkunde.

Grosser Einsatz bei Kapellen-Renovation

Maria und Kaspar Betschart bewirtschaften zusammen mit der jüngeren Generation hoch über Illgau - im Hinteroberberg - das Heimwesen Zingelberg. In Sichtweise ihres Hauses steht die 1891 erbaute Herz-Jesu-Kapelle, die dem Bistum Chur gehört. Als Zingelberg-Besitzer stehen Maria und Kaspar schon seit vielen Jahren jeweils viele Stunden unentgeltlich im Dienst der Kapelle. Im Jahre 2015 haben sie zusammen mit dem Stiftungsrat und weiteren Helfern eine dringend nötige Renovation in Angriff genommen. „Dadurch bleibt die Kapelle - und somit auch die christliche Kultur - den kommenden Generationen erhalten“, hiess es in der Laudatio.
Maria und Kaspar Betschart wurden zudem für ihr volkskulturelles Schaffen geehrt. Denn sie erlangten schon in jungen Jahren Bekanntheit als Jodelduett und sind später jahrelang mit ihrem kecken Nachwuchs als „Jodlerfamilie Betschart“ in der ganzen Deutschschweiz aufgetreten. Auch sind sie auf diversen Tonträgern verewigt. „Die Weitergabe der Volksmusik an die Jungen ist die beste Variante zum Erhalt der Volksmusik“,  sagte Stefan Bürgler.

Wortlaut der Urkunde
In der Urkunde heisst es wörtlich: „Die Gemeinde Illgau verleiht auf Antrag der Kultur- und Sportkommission an Maria und Kaspar Betschart, Zingelberg, den Anerkennungspreis der Gemeinde Illgau als Dank für die geleisteten Dienste im kirchlichen und kulturellen Bereich - namentlich für ihre Verdienste rund um die Herz-Jesu-Kapelle auf dem Hinteroberberg. Während vielen Jahren haben sie auch unsere einheimische Volkskultur gepflegt und in die Welt hinausgetragen. Dieser Preis soll ihre grosse und uneigennützige Arbeit ehren und würdigen. Herzlichen Dank!“

Guido Bürgler

© 2016 - Illgau