01.07.2018 - Präsidentenwechsel beim Förderverein der Musikschule

Das Schlusskonzert der Musikschule Muotathal-Illgau war sehr abwechslungsreich. Es wurden einige personelle Wechsel bekannt gegeben.

Der bisherige Präsident des Vereins zur Förderung der Musikschule Muotathal-Illgau, Josef Schmidig (links), und sein Nachfolger Markus Gwerder. Bild: Guido Bürgler

Illgau/Muotathal - Am Freitag, 29. Juni, gehörte die Bühne der Mehrzweckhalle Ilge ganz dem musikalischen Nachwuchs. Denn am Schlusskonzert der Musikschule Muotathal-Illgau zeigten insgesamt 71 Kinder und 15 Mitglieder der Bläserklasse, was sie bisher gelernt haben. Ihnen standen auf der Bühne total 12 Musiklehrpersonen unterstützend zur Seite. Schlag auf Schlag wurden Stücke aus den Bereichen Rock/Pop, Volksmusik und Klassik präsentiert. Das zahlreich erschienene Publikum bedankte sich bei den Kindern jeweils mit herzlichem Applaus. Das Konzert war einmal mehr vom Verein zur Förderung der Musikschule Muotathal-Illgau mitorganisiert worden. „Ohne Mithilfe des Fördervereins könnten wir solche Konzerte niemals durchführen“, erklärte Musikschulleiterin Ursi Heinzer.

Susanne Rohrer ist neue Musikschul-Sekretärin

Im Rahmen des Konzertes gab Musikschulleiterin Ursi Heinzer einige personelle Änderungen bekannt. Sie bedankte sich bei den zurücktretenden Personen recht herzlich für den geleisteten Einsatz. Namentlich sind dies: Josef Schmidig (Präsident Förderverein), Petra Betschart (Musikschul-Sekretärin), Hubert Bürgler (Präsident Musikschul-Kommission), Jolanda Schmidig (Mitglied Musikschul-Kommission) und Fabian Schelbert (Musiklehrer). Neu präsidiert Markus Gwerder den Förderverein der Musikschule, und Carlo Betschart ist neuer Präsident der Musikschulkommission. Susanne Rohrer wirkt seit anfangs Juli als neue Musikschul-Sekretärin. Hubert Bürgler gab zwar das Kommissions-Präsidium ab, bleibt aber Mitglied der Musikschulkommission.
Guido Bürgler

© 2016 - Illgau