Feuerwehr übte Ernstfall im Tunnel

Schwerer „Verkehrsunfall“ gestern Abend im ausgebauten Illgauer Tunnel. Es gab vier "Verletzte", zwei davon schwer.

Zum Glück handelte es sich bei diesem schweren "Unfall" im Illgauer Tunnel nur um eine Übung der Feuerwehr und der Rettungskräfte. Bild: Guido Bürgler

Die Feuerwehr sperrte an der gross angelegten Übung den Tunnel ab und leitete die Autos über das schmale Strässchen aussen herum, das sonst für Velofahrer und Fussgänger bestimmt ist. Übungsleiter Koni Bürgler zeigte sich mit dem Test sehr zufrieden und lobte die gute Zusammenarbeit. Beteiligt waren die Feuerwehr Illgau, die Stützpunktfeuerwehr Schwyz, der Rettungsdienst Schwyz und die Kantonspolizei. 

© 2016 - Illgau