Gemeinderatssitzung vom 2. November 2017

An der Gemeinderatssitzung vom 2. November 2017 wurden folgende Traktanden behandelt und für die Öffentlichkeit frei gegeben:

ÖREB: Abschluss ÖREB-Kataster und Aufschaltung im WebGis

Die Gemeinde Illgau hat sich im Jahr 2015 als Pilotgemeinde für die Erfassung des ÖREB-Katasters zur Verfügung gestellt. Der ÖREB umfasst im Wesentlichen die Darstellung des Zonenplanes, des Landwirtschafts- und Schutzzonenplanes und die Empfindlichkeitsstufen.

Die Aufbereitung der digitalen Geodaten aus den Nutzungsplänen ist abgeschlossen. Der Kataster der Öffentlich-Rechtlichen-Eigentums-Beschränkungen (ÖREB) in der Gemeinde Illgau kann im WebGis eingesehen werden.

Das Büro für Raumplanung AG, Remund und Kuster, Pfäffikon wurde mit der Aufarbeitung des ÖREB-Katasters beauftragt. Folgende Arbeiten sind abgeschlossen:

  • Aufbereitung der digitalen Geodaten zu den rechtskräftigen Nutzungsplänen und Integration in das Geodatenmodel des Kantons Schwyz
  • Bereinigung der Geodaten hinsichtlich der nicht sichtbaren Differenzen zu den Liegenschaftsgrenzen oder zwischen den verschiedenen Zonengrenzen
  • Scan der Rechtsdokumente (Gestaltungspläne) und verknüpfen mit den Geodaten

Bei der Bearbeitung wurden kleinere Abweichungen bei Zonengrenzen festgestellt. Die Bereinigung soll bei der nächsten Zonenplanrevision erfolgen.

 

 

© 2016 - Illgau