Landwirtschaft

Die Gemeinde Illgau umfasst 23 Landwirtschaftsbetriebe. Darunter befinden sich keine Milchwirtschaftsbetriebe. Die Bergbauern leben vor allem von der Aufzucht von Jungvieh und der Fleischproduktion.

Seit dem Jahr 2003 engagieren sich die Landwirte der Gemeinde Illgau in einem landwirtschaftlichen Vernetzungsprojekt gemäss ökologischer Qualitätsverordnung (ÖQV). Im Jahr 2009 startete die zweite Vertragsperiode (2009 bis 2014).

Der Projektperimeter entspricht dem Gemeindegebiet Illgau und umfasst die landwirtschaftliche Nutzfläche (NL). Das Siedlungsgebiet, der Wald, die Gewässer sowie die Flächen im Sömmerungsgebiet können sich nicht am Vernetzungsprojekt beteiligen.

Im Jahr 2011 erstellte das Büro suisseplan Ingenieure AG raum + Landschaft den Zwischenbericht über das Vernetzungsprojekt zuhanden des Kanton Schwyz.

Die Landwirtschafts- und Schutzzonenkommission der Gemeinde Illgau gilt als Projektträgerschaft des Vernetzungsprojekts.  

In Illgau wird seit Jahren die Sanierung der Trockensteinmauern gefördert. Dank finanzieller Unterstützung von Kanton, Fond Landschaft Schweiz und der Gemeinde Illgau können jährlich zwischen 85 und 90 Laufmeter der zerfallenen Mauern instand gestellt werden.

Ansprechpartner für landwirtschaftliche Projekte:
Hubert Bürgler
Gemeinderat
Fallenfluh
6434 Illgau

Tel. 041 830 21 93

Ansprechpartner

Oliver Bowald, Gemeindeschreiber, Tel. 041 830 10 66, E-Mail

© 2016 - Illgau